• VTEM Image Show

    Indoor-Spielhalle

    Donutrutsche, Rollenbahn, Indoor-Fußball uvm.
  • VTEM Image Show

    Rohrriese

    Wahrzeichen des Museums
  • VTEM Image Show

    Aufstiegsmobil

    symbolisierend für den Aufstieg von 1899 Hoffenheim
  • VTEM Image Show

    Querbandsorter

    Der Querbandsorter erobert den Weltmarkt
  • VTEM Image Show

    Wunderwerk der Technik

    Staunend stehen die Kinder vor dem Wunderwerk der Technik
Fachvortrag „Industrie 4.0 – die Revolution im 21. Jahrhundert aus der Sicht der SAP.“
Montag, 29. August 2016 14:23
Die Stiftung Erlebnispark Fördertechnik gGmbH und der Förderverein "Erlebnispark Fördertechnik e. V." laden herzlich zum Fachvortrag von Franz Hero, Entwicklungsleiter des Bereichs „Supply Chain Management“ der SAP SE, ein.

Thema des Fachvortrags ist:
„Industrie 4.0 – die Revolution im 21. Jahrhundert aus der Sicht der SAP.“


„Die industrielle Revolution ist die gründlichste Umwälzung menschlicher Existenz in der Weltgeschichte, die jemals in schriftlichen Dokumenten festgehalten wurde“, so E. J. Hobsbawm in seiner Einschätzung der Wirtschaftsgeschichte Großbritanniens im 18. Jahrhundert. Eine ähnlich große Veränderung deutet sich gerade an.

Franz Hero, Entwicklungsleiter des Bereichs „Supply Chain Management“ der SAP SE, ist überzeugt, dass sich die unternehmerische Zusammenarbeit, aber auch der persönliche Alltag in den nächsten Jahren deutlich stärker verändern wird. Der Auslöser hierfür liegt in einer technischen Revolution begründet. Die stetige Miniaturisierung der Schaltkreise und die gleichzeitige Vernetzung von winzigen Sensoren liefern eine ungeheure Datenmenge, die die Warenströme zwischen Unternehmen und auch Einzelpersonen auf ein neues Level von Effektivität und Effizienz bringen. In der Logistikbranche, seit Jahren Vorreiter bezüglich technischer Vernetzung, gehört diese Art der Anwendungen bereits zum Alltag.

Diese neue Welt im Bereich Logistik und Zulieferketten wird Franz Hero in seinem Vortrag vorstellen. Dabei werden erstaunliche Anwendungen aufgezeigt, z. B. selbstständige Roboter in Lagern, Drohnen, autonome Fahrzeuge und der 3D-Druck. Der Ausblick geht dann noch über die unmittelbare Zukunft hinaus und betrachtet Szenarien von autarken Maschinen, die über Vernetzung gemeinsam die Produktion steuern. Oder wie sich die Zukunft der Menschen verändern muss, um die Flut der Daten und Informationen konsumierbar und beherrschbar zu halten.


Der Vortrag findet am Mittwoch, 07. September 2016, um 19:00 Uhr
in den Räumen des Erlebnispark-Fördertechnik-Museums statt (Untere Au 4, 74889 Sinsheim).

Einlass ist ab 18:15 Uhr und das Ende des Vortrags ist ca. um 20.30 Uhr. Als besonderes Highlight wird eine Virtual-Reality-Brille für die Besucher in Funktion erlebbar sein. Im Anschluss findet eine offene Gesprächsrunde statt.

Der Eintrittspreis beträgt 5 €. Vereinsmitglieder haben freien Eintritt.
Zwecks besserer Planung ist eine Anmeldung dringend erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Erlebnispark-Fördertechnik-Team